Sportärztliche Untersuchungen (SPUS) und Leistungsdiagnostik

Zusammenarbeit Crossklinik

 

Ziel der Zusammenarbeit

• Den Athleten des NLZ NWS eine optimale auf den Leistungssport und Disziplinen spezifisch    zugeschnittene sportmedizinische und leistungsdiagnostische Versorgung und Beratung zu bieten.

• Betroffene Athletengruppen sind die registrierten NLZ NWS Athleten.

 

Angebot

Sportärztlichen Untersuchungen (SPUS) mit folgendem Inhalt:

 

• Spartanova, ein Sportarten- respektive Disziplinenspezifisches Präventionsscreening, um Dysbalancen und Defizite frühzeitig zu erkennen und entgegen zu wirken.

• Die gegebenen internistischen sportärztlichen Untersuchungen bei Dr. Andreas Gösele.

• Labor Abklärung für Blutuntersuchungen

 

Spezielles für Swiss Starters, Swiss Starters Future und Sportklassen-, Sportlerlehre Athleten

• Swiss Starter und Swiss Starter Future bekommen die oben erwähnte Untersuchung von Swiss Athletics bezahlt.

• Sportklassenathleten und Athleten, welche eine Sportlerlehre absolvieren, bekommen die oben erwähnte Untersuchung von der Leistungssportförderung Baselland oder Baselstadt, bezahlt. (Athleten aus dem Kanton Solothurn und aus dem Kanton Aargau müssen individuell abgeklärt werden.)

 

Leistungsdiagnostik

Die Leistungsdiagnostik stellt jeweils die Basis einer individuellen Trainingssteuerung dar. Unten folgt eine Aufzählung von Analysen in den Bereichen Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit, die zurzeit in der crossklinik durchgeführt werden können. Welche Analyse für welchen Sportler geeignet ist, kommt auf die Fragestellung an. Zusammen mit den Sportlern und/oder Trainern und/oder Ärzten wird entschieden, welche Analyse sinnvoll und aufschlussreich ist. Im Anschluss der Test wird je nach Bedarf auch sehr gerne mit den Trainern und/oder Athleten über das weitere Vorgehen beraten und diskutiert.

 

• Laktatstufentest (Laufband/Rad): Maximaler Ausdauertest zur Bestimmung der individuellen Trainingszonen

• Spiroergometrietest (Laufband/Rad): Maximaler Ausdauertest zur Ermittlung der kardiopulmonalen und muskulären Leistungsfähigkeit.

• Sprungkrafttest: Messung der Explosivkraft/Schnellkraft auf einer Kraftmessplatte

• Isokinetik: Maximalkrafttest der Beinstrecker/Beinbeuger zur Ermittlung von Seitendifferenzen und Beuger/Strecker Defiziten

• Rumpfkrafttests: Kraftausdauertest zur Ermittlung der Rumpfstabilität nach Swiss Olympic

• Laufanalysen inkl. einer evtl. Einlagenversorgung: Biomechanische Bewegungsanalyse mit Physiotests, Fussdruckmessung und Videoaufnahmen (posterior/anterior/lateral) zur Beurteilung des Lauf-/Gangbilds und Ursachenfindung bei Schmerzen. Falls es zu einer Einlagenempfehlung kommt, können diese intern bestellt und abgegeben werden.

• SpartaNova: Präventions Screening Verfahren, zur Vorbeugung von Dysbalancen und Früherkennung von Fehlbelastungen.

• Div. Feldtest nach Absprache

 

Hotline crossklinik 061 285 10 70

 

Speziell für die Leistungssportler und somit auch für die Athleten vom NLZ NWS wird eine Direktwahl eingerichtet. Somit können sich die Athleten bei Ihren Angelegenheiten (Termine abmachen, Fragen, usw.) direkt mit der Abteilung der Sportwissenschaft in Verbindung setzen. Dies soll eine schnelle Kommunikation und Beratung unterstützen und Missverständnisse verhindern.

 

Wie komme ich zu den Leistungen?

 

Ganz einfach

 

1. Telefon an Chef Leistungssport NLZ NWS 079 899 78 08

Zweck dieses Telefon ist:

- Abklären ob und wie du die Leistungen der Medical Partner über das NLZ NWS in Anspruch nehmen kannst.

 

2. Du erhältst einen Voucher vom Chef Leistungssport

Zweck dieses Voucher ist:

- Er berechtigt dich eine der oben beschriebenen Leistungen in Anspruch zu nehmen

- Der Chef Leistungssport teilt der Crossklinik mit, dass du dich via Hotline mit der Crossklinik in Verbindung setzt.

 

3. Telefon an Hotline der Crossklinik 061 285 10 70

 

Mit freundlichen Grüssen

 

Chefleistungssport NLZ NWS

 

Stephan Neumann

 


Download
Merkblatt Crossklinik
170108 Merkblatt_Crossklinik.pdf
Adobe Acrobat Dokument 57.3 KB