SM Frauenfeld: Überraschungs- und Favoritensiege

(scp) 1.83 Meter hat sie im Hochsprung-Wettkampf übersprungen und gezeigt, dass sie für die kommenden Youth Olympic Games in Nanjing (CHN) in Form ist. Die Rede ist von Salome Lang (LAS Old Boys Basel), die ein wenig überraschend Schweizer Meisterin im Hochsprung der Frauen wurde.

Ihrer Favoritenrolle wurden Marquis Richards (TV Arlesheim), Alex Wilson und Gregori Ott (beide LAS Old Boys Basel) gerecht und gewannen in ihren Spezialdisziplinen jeweils den Meistertitel. Alex Wilson gewann nicht nur die 200 Meter – wo er den abwesenden Titelverteidiger Silvan Wicki (LAS Old Boys Basel) ablöste – sondern gewann auch die Silbermedaille über 100 Meter, wo er von Pascal Mancini knapp geschlagen wurde. Urs Hasler (LV Fricktal) gewann im Kugelstossen die Silbermedaille. 

 

Für eine bronzene Auszeichnung reichte es für Karim Manaoui (400 m Hürden), Simone Werner (400 Meter) und Christopher Ullmann (Weitsprung). Diese drei Athleten (alle LAS Old Boys Basel) hatten es mit starker nationaler Konkurrenz zu tun.  Die Ausbeute der SM in Frauenfeld vom vergangenen Wochenende war sehr zufriedenstellend, gewannen die Regionalen doch neun Medaillen. Freude macht, dass bereits die kommende Generation auf einen Podestplatz schielt.

 

Herzliche Gratulation allen Athletinnen und Athleten der Nordwestschweiz!


Download
Gesamtrangliste SM Frauenfeld
2014-07-2526 SM Frauenfeld.pdf
Adobe Acrobat Dokument 499.1 KB